Erfüllen Scanner-Apps die Voraussetzungen für den Vorsteuerabzug?

Die mobile Erfassung und Verarbeitung von Belegen ist auf dem Vormarsch, liegen die Vorteile doch auf der Hand. Dabei ist die Frage der steuerlichen Anerkennung – wie so häufig bei neuen Anwendungsfällen – jedoch Neuland und bedarf der Auslegung bestehender Regelungen. Einen validen Ausgangspunkt dafür bilden für die Autoren (Stefan Groß, Bernhard Lindgens und Stefan Heinrichshofen) die GoBD, welche sich ausführlich dem Erfassen von Papierdokumenten widmen. Dabei kommt man zum Ergebnis, dass auch die mobile Ablichtung von Belegen den steuerrechtlichen Anforderungen zu entsprechen vermag.

(c) Compario 2015, Autorenrechte bei den Autoren

PDFMehr Information