Management

Manfred J. Hagedorn

Inhaber der h & p Consulting

Manfred J HagedornManfred J. Hagedorn, geboren in Leienkaul, arbeitete nach einer umfassenden kaufmännischen und Informatik-Ausbildung mehrere Jahre als Leiter der Programmierung bei einem IT-Dienstleister.

Die wichtigsten beruflichen Stationen lauten Bereichsleiter Software und Entwicklung bei AutoTark Ges. für Datenverarbeitung mbH, Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Office-Management-Systeme bei Image-Computer Ges. für Datentechnik mbH, wo er eines der ersten Image-Systeme Deutschlands entwickelte.

Weiterhin war Manfred J. Hagedorn als Senior Consultant für Plönzke Consulting GmbH tätig, brachte im Rahmen der Beratung in wenigen Jahren diverse Archivierungs-Systeme von der Startphase auf respektable Markanteile.

Von 1997 bis 2000 war er Customer Care Manager für internationale Konzerne bei IXOS AG.

Zuletzt war er Leiter des SAP Competence Center bei SER AG, hier verantwortete er den konzernweiten Auf- und Ausbau des CC-SAP sowie das Alliance-Management zur SAP AG. Manfred J. Hagedorn ist seit Januar 2002 Inhaber der h & p Consulting, Eschborn.

Siegfried Mack

Senior Architect

Siegfried MackSiegfried Mack, geboren in Preßburg (Bratislava), arbeitete nach seiner Ausbildung, als Sprachmittler/Übersetzer für Engl./Franz./Ital./Spanisch, bevor er sich für das Studium (Physik-Ing. Staatsexamen Ing.-Dipl.) entschließ.

Hiermit nicht genug, studierte er anschliessend Sinologie und künstl. Sprachen, Dipl. Mathematik / Informatik an dem Chisholm Institute of Technology, Melbourne, Applied Computer Science Department; Honours Degree in Applied Computer Science (zwischen Diplom und Phd). Hier in Kürze die wichtigsten beruflichen Stationen: Seit 1985 tätig in Dokumentenmanagement & Archivierung in den Funktionen Vertrieb, Pro dukt design und Marketing; E-Commerce, Knowledge-Management & E-Learning; Einsatz  Intranets, Abbildung von Geschäfts pro zessen; Konzepte für GDPdU-Archive; Modelle zur Verfahrensdokumentation nach GoBS, Dokumentation für Sarbanes-Oxley mit IT-Prozessen nach COSO/CobiT / ITIL-Äquivalenzen; Risikomanagement nach FERMA.

Leitgedanke  Zur pragmatischen Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit folge ich als Methode der phänomenologischen Untersuchung vereint mit der Denkdisziplin der Objektorientierung:  Realitätsbewusste Analyse, klare Sprache und Darstellung, mächtige Denkhilfen und immer auf der Hut vor den Folgen der Komplexitätsreduktion. Um ein Problem gut zu lösen, bedarf es intimer Sach kenntnis und präziser Modellierung.

“Wenn man über eine Sache nicht klar reden kann, muss man darüber schweigen.” (Wittgenstein).